Über Uns

Ueber-uns

Seit über sechzig Jahren steht die BOPP INTERIEUR AG für fachmännische Beratung, Qualität und Beständigkeit.

Jakob Bopp (1926-2012), der das Unternehmen in den Fünfzigerjahren mit einer Innendekorations-Werkstatt in Dietikon (später Urdorf) begann, wurde aufgrund seiner hochwertigen Polsterarbeiten und seines Fachwissens schon bald über Urdorf hinaus geschätzt. Das Verlegen von Bodenbelägen und Anfertigen von Vorhängen war schon damals ein wichtiger Geschäftszweig.

Als sich 1982 die Möglichkeit bot, ein Stickereigeschäft mit den Räumlichkeiten beim Zürcher Paradeplatz zu übernehmen, zögerten Jakob Bopp und sein Sohn Jürg Bopp (1960), ebenfalls gelernter Innendekorateur, keinen Moment, das Familienunternehmen um diesen Bereich zu erweitern; zumal das Stickereigeschäft bereits über 70 Jahre an jenem Standort verankert und mit seinen speziellen Gobelins- und Sticksets über die Landesgrenze hinaus bekannt war.

Jürg Bopp erneuerte daraufhin das Ladengeschäft beim Paradeplatz und konzipierte es so, dass neben den Stickereien auch Wohnaccessoires, Möbel- und Vorhangstoffe sowie ein angegliedertes Nähatelier und eine Polsterei ihren Platz bekamen.

Rund zehn Jahre später stieg seine Ehefrau Barbara, Textileinkäuferin, in das Geschäft ein und kümmert sich seither um den Verkauf und die administrativen Belange.

Die Ausführung von Bodenbelägen ist nach wie vor ein wichtiges Standbein der BOPP INTERIEUR AG. Jürg Bopp ist heute dank seinem Fachwissen und seiner Erfahrung – auch als aktives Ratsmitglied der Fachgeschäftsgruppe BoDeWo – in der Lage, mit seinem eingespielten Team alle Arten von Bodenbelägen auszuführen und Aufträge für Renovations- und Neubauten wie auch für Grossprojekte zu übernehmen.

Guter Service, hohe Fachkompetenz und ehrliche Beratung sind die von Anfang an gelebten Geschäftsprinzipien des Familienbetriebes.